Das PIQR

 

Das PIQR


 

Das unbemannte PIQR  fährt selbst in den Behälter, sieht die Ladung an und bildet diese wie Blitz ab. Dann zieht die Maschine die Produkte vom Behälter, stapelt sie und wickelt sie (auf wünsch) mit Plastikfolie auf. Die Maschine kann eine (Strichkode-) Aufklebern haften und bereitet sie folglich für die Weiterverarbeitung oder Ablage vor. Jeder Kasten wird auf Volumen und Gewicht überprüft.

Das PIQR kann, dank das sehr erfinderisches richtungsunabhängiges Antriebsystem, ohne mühe nicht nur Vorwärts und rückwärts fahren aber auch zur Seite. Auf diese Art kann die Maschine sich zwischen die unterschiedlichen Behälter schnell bewegen. Die Maschine hat andernteils einen ununterbrochenen Anschluss mit der Steuerzentrale; auf diese Art werden mögliche Störungen schnell behoben.

Der vollständige Prozess wird mittels der Kamera registriert und kann in der Realzeit sogar überwacht werden.

 

 

foto--s10-81.jpg